Zimmerer-Innung Neumarkt



| Beruf & Bildung

BGJ-Zimmerer Maxi Kirr baut Nützliches für seine Schafe

In den Weihnachtsferien hat der angehende Zimmerer Maxi Kirr sein Wissen aus dem Berufsgrundschuljahr bereits angewandt: „Gemeinsam mit meinem Bruder und meinem Papa habe ich eine Futterraufe aus Holz für unsere Schafe gebaut", erzählt der 16-Jährige aus Pittenhart (Landkreis Traunstein) und: „Dafür habe ich zum Beispiel die Zapfenverbindungen gebraucht, die wir im BGJ gelernt haben.“

❯ mehr



| Beruf & Bildung

„Vom Dach hat man eine coole Aussicht“

Die angehende Zimmerin Christina Hartl (17) vermisst den Praxisunterricht im Berufsgrundschuljahr. Denn seit Mitte November sitzt sie im Homeoffice. Deshalb übt sie zuhause in Palling (Landkreis Traunstein) die Zimmerer-Praxis: Vor kurzem hat sie mit ihrer Schwester und Vater Ludwig Hartl, selbst Zimmermeister, einen Anbau aus Holz errichtet.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Fernsehbeiträge über Zimmerer-Azubi Markus Andres (50)

Mit 50 Jahren hat sich Markus Andres aus München für einen beruflichen Neustart entschieden: Im vergangenen September startete er eine Zimmerer-Lehre. Vor kurzem haben darüber auch Fernsehen und Zeitung berichtet.

❯ mehr



| EnEV & Klimaschutz

Mit Holzbau aus der Klimakrise?

Noch schaut die Politik zu, wie der Wald in Bedrängnis gerät. Nicht etwa weil er übernutzt oder überrannt wird. Es sind anhaltende „Kalamitäten“, die dem Wald zu schaffen machen. Mehr Holznutzung würde dem Wald helfen, sich zu erneuern. Aber eigenartige Marktbewegungen behindern sinnvolle Lösungen. Wo es genau klemmt und wie es funktionieren könnte, das beleuchtet der BR in seiner politischen Dokumentation „Mit Holzbau aus der Klimakrise?" (44 Min).

❯ mehr